Globuli
Globuli

 

 

Heilpraktikerin für klassische Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Arzneitherapie, die von dem deutschen Arzt Samuel Hahnemann Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde. Ihre wichtigsten Kennzeichen sind die gezielte Arzneimittelwahl mit Hilfe der Ähnlichkeitsregel, die sich nach den individuellen Krankheitszeichen und Persönlichkeitsmerkmalen des Patienten richtet. Das Wort „Homöopathie“ ist abgeleitet aus den griechischen Stämmen „homoios“ – ähnlich und „pathos“– Leiden, Das homöopathisch passende Arzneimittel wird in jedem Krankheitsfall individuell gewählt, das heißt, die Wahl wird von den „sonderlichen, ungewöhnlichen und charakteristischen“ Symptomen bestimmt.

 

 Wie läuft eine klassische Homöopathie Behandlung ab?

 

Gerade bei chronischen Leiden nehme ich mir viel Zeit.

Es werden alle Beschwerden, Symptome und Besonderheiten erfasst um das eine Mittel erfassen zu können.

Dieses passende Mittel soll dann die Selbstheilungskräfte stimulieren, denn tatsächliche Heilung kommt immer von Innen.

Je nachdem wie lange eine Krankheit besteht wird auch der Heilungsprozess seine Zeit brauchen.

Das können wenige Tage sein, aber auch Monate und Jahre.

 

Ihre Heilpraktikerin

Sandra Bennette

 

Zitate:

 

Die Regierung muss die Homöopathie in unserem Land fördern und unterstützen. Genauso wie mein Prinzip der Gewaltlosigkeit niemals scheitern wird, enttäuscht auch die Homöopathie nie.“  

(Mahatma Gandhi 1936)

 

„Ich glaube jetzt eifriger als je an die Lehre des wundersamen Arztes (Dr. Hahnemann) seitdem ich die Wirkung unserer allerkleinsten Gabe so lebhaft gefühlt und wieder empfinde.“  

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

„Des Arztes höchster und einziger Beruf ist, kranke Menschen gesund zu machen, was man Heilen nennt“.

(S.Hahnemann)