Behandlungskosten für die Klassische Homöopathie

 

 Bei der ersten Behandlung wird ein längeres Erstgespräch (Anamnese) geführt, in dem alle möglichen Aspekte der Erkrankungen und Ihrer Vorgeschichte besprochen werden. Dafür nehme ich mir etwa zwei Stunden Zeit.

 

Anschließend analysiere ich die Symptome und verschreibe Ihnen ein homöopathisches Einzelmittel.

 

Folgetermine finden danach in etwa zwei- bis vierwöchigen Abständen statt (Dauer etwa eine halbe bis eine Stunde). Bei Kindern können kürzere Abstände nötig sein. Die Folgetermine sind wichtig, um den Behandlungsverlauf beurteilen zu können.

 

Die Kosten für das Erstgespräch(Anamnese),inklusive Nacharbeitung und Homöopathischem Mittel, betragen in der Regel für:

 

Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren 120,- €

 

Erwachsene 140,-€

 

Folgekosten für Beratung, Anamnese und Akutbehandlung je nach Dauer zwischen 40,-€ und 70,-€

 

Telefonische Beratung 15,-- € je angefangenen 15Minuten

 

Für Personen mit geringem Einkommen habe ich günstigere Tarife, da ich nicht möchte, dass Menschen, die sich in meine homöopathische Behandlung begeben wollen, meiner Praxis aus Kostengründen fernbleiben müssen.

 

Meine Berechnungen enthalten Ziffern der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), so dass Privat- oder Zusatzversicherte sowie Beihilfeempfänger die Kosten von ihrer Versicherung teilweise erstattet bekommen können.

 

Die Kosten der homöopathischen Behandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen. Bitte erkundigen Sie sich im Zweifelsfall bei Ihrer Krankenkasse.

 

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.

 

Ihre Sandra Bennette

Heilpraktikerin

 

 

 

Behandlungskosten für Eigenbluttherapie

 

 

 

Die Kosten für die Eigenbluttherapie  variieren stark, je nach Krankheitsbild und der Injektionslösung die benötigt wird.

Gerne berate ich Sie hier zu persönlich.

 

Ihre Sandra Bennette

Heilpraktikerin